Zurück zu: ToneVari

ToneVari für Deckplatten bis 3,5 mm

PDFDruckenE-Mail
Präziser Nachbau des geheimnisvollen Drehschalters, der einigen legendären Semi-Solid-Gitarren ihren einzigartigen Sound verleiht. Für E-Gitarren mit von vorne aufgesetzter Deckplatte (Dicke bis 3,5 mm).
Achse (bitte auswählen!)
Verkaufspreis74,00 €
Preisnachlass
Variante wählen
Beschreibung

Präziser Nachbau des geheimnisvollen Drehschalters, der einigen legendären Semi-Solid-Gitarren ihren einzigartigen Sound verleiht.

Die Wirkung: Es werden an bestimmten Stellen im Frequenzband selektiv die Mitten herausgefiltert, indem ein umschaltbarer Serienschwingkreis zwischen Signalleitung und Masse gelegt wird. Dadurch wird der Sound weniger fett, er bekommt eine ganz eigene charakteristische Färbung, die mit keiner normalen E-Gitarre zu erhalten ist. Hört euch die Scheiben von B. B. King an! Schaltstellung 1 ist die Bypass-Stellung ohne Wirkung, der Originalsound der Gitarre geht also nicht verloren. Auch für E-Bässe verwendbar, das gab es noch nie, aber warum nicht? Klingt super!

 
 

Der ToneVari arbeitet rein passiv ohne Batterie und lässt sich nachträglich in die meisten gängigen E-Gitarren ohne Holzarbeiten einbauen – wahlweise in ein zusätzlich gebohrtes Loch oder an die Stelle eines Tone-Potis, das jetzt kaum noch interessant ist. Die Funktion ist mono.

 
 

Der ToneVari besteht aus zwei Teilen:

 

1. dem eigentlichen Drehschalter (6 Stellungen) mit fünf verschiedenen Kondensatoren und einer Bypass-Stellung, Bauform wie C-Switch: Länge 25 mm, Breite 25 mm, Einbautiefe 21 mm.

 

2. einer Drosselspule, Abmessungen 38 x 20 x 20 mm oder kleiner

 
 

Die Auslieferung erfolgt immer als kompletter, abgeglichener Satz (Spule + Drehschalter mit Kondensatoren).

Stereo-Version: Bei Interesse bitte anfragen!

Allen von mir gelieferten Elektronik-Teilen liegt selbstverständlich eine genaue Einbauanleitung bei.