Zurück zu: Aktive Elektronik

Strat Midrange Booster

PDFDruckenE-Mail
Hebt die Bässe und unteren Mittelfrequenzen bei einer Stratocaster oder ähnlicher Gitarre kräftig an, während die Höhen praktisch unverändert bleiben.
Verkaufspreis68,00 €
Preisnachlass
Beschreibung
Strat Midrange Booster
Hebt die Bässe und unteren Mittelfrequenzen bei einer Stratocaster oder ähnlicher Gitarre kräftig an, während die Höhen praktisch unverändert bleiben. So lässt sich der Verstärker kraftvoll übersteuern, ohne dass es kratzig klingt. Der Klang ist praktisch der gleiche wie bei der Gitarre, die ein berühmter englischer Gitarrist verwendet und nach ihm benannt ist. Die Schaltung ist an einigen Stellen, die nichts mit dem Klang zu tun haben, abgewandelt, wodurch sich der Einbau wesentlich erleichtert. So brauchen die Potis nicht ausgetauscht zu werden, sondern die vorhandenen sind direkt verwendbar. Außerdem sind die Abmessungen sehr viel kleiner als beim Original, so sind für den Einbau keine Fräsarbeiten am Korpus nötig. Die zum Betrieb notwendige Batterie lässt sich hinten zwischen die Vibrato-Federn setzen, die dann in die Positionen 1, 2 und 5 gehängt werden. Die Schaltung ist komplett vergossen, das Modul ist fast unzerstörbar.

Technische Daten:

Grundverstärkung: 9 dB (ca. 3-fach)
 
zusätzliche Anhebung im unteren Mittenbereich 0 - 16 dB (1- bis 6-fach)
Eingangswiderstand: ca. 250 kOhm
Ausgangswiderstand: abhängig von Stellung des Mid-Boost-Potis, max. ca. 70 kOhm
 
Versorgungsspannung: 9 - 24 V  (mit Verpolungsschutz)
Stromaufnahme:   ca. 0,5 mA
Abmessungen: nur 40 x 13 x 25 mm